Alte Schlossgärtnerei

Mi. 15.6.2022, 19 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)

Openair in der alten Schlossgärtnerei Plön, Schlossgebiet 9a, 24306 Plön


Prost! Mahlzeit!


Armin Diedrichsen – Sprecher und die beiden Musiker Thomas Goralczyk – Klavier und Martin Karl-Wagner – Flöte, schauen tief in Töpfe und Flaschen. Hören Sie lehrreiche und amüsante Texte von Wilhelm Busch über Mark Twain, Johann Wolfgang von Goethe bis Robert Gernhardt und dazu Musik von Johann Strauß und anderen über Rotwein, Champagner und Schweinespeck. Ein paar hilfreiche Regeln zum richtigen Benehmen bei Tische gibt es auch. 


Karten 20 €


Mi. 6.7.2022, 19 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)

Openair in der alten Schlossgärtnerei Plön, Schlossgebiet 9a, 24306 Plön


Bettler-Gesänge und Lumpenlieder oder 

    Opern müssen nicht immer langweilig sein

Von und mit Martin Karl-Wagner und Armin Diedrichsen


Das Ganze war eigentlich als Unterhaltungsteil für eine Hochzeit vorgesehen… Molly Lay und James Chanter. Aber da beide betriebsbedingt verhindert sind, müssen die eingeladenen MusikerInnen und SchauspielerInnen nebst unerwünschtem Beipersonal – Huren, Bettler, Politiker und anderes Gesocks – unter sich lustig sein. - Naja.

Das geneigte Publikum wird vermutlich genug Amüsement finden, Szenen reihen sich, die nichts miteinander zu tun haben, es wird gesungen und getutet, was das Zeug hält. Nicht immer schön, aber mit Begeisterung. Und ganz nebenbei werden viele lehrreiche Sätze fallen.

In dieser Neufassung der berühmten Bettler-Oper von 1728, die Bertolt Brecht als Vorlage und Steinbruch für seine „Dreigroschenoper“ diente, steht das Vergnügen am Versagen beider Geschlechter im Vordergrund. Alle kriegen ihr Fett weg und am Ende ist niemand klüger…oder, wie der Verbrecher mit dem schönen Namen „Heidi“ sagt: „ein Mann mag dem Strick entkommen, vielleicht überlebt er sogar die Behandlungsmethoden seines Arztes, aber wer sich mit Frauen einlässt, ist verloren!“

Es wirken mit: Lidwina Wurth, Armin Diedrichsen, Das fidele Blasquartett mit Lukas Meier-Lindner – Schlagzeug und Mitglieder des Marstall-Theater.


Karten 20 €


Mi. 20.7.2022, 19 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)

Openair in der alten Schlossgärtnerei Plön, Schlossgebiet 9a, 24306 Plön


Neues aus Kakanien


Armin Diedrichsen und WAGNERS SALONENSEMBlE machen einen Ausflug in die Salons und Caféhäuser der k. u. k. Monarchie, von den Literaten der damalige Zeit auch Kakanien genannt. Hören Sie Texte von Peter Altenberg, Karl Kraus bis Helmut Qualtinger und viel Musik aus dem Schmelztiegel Wien, in dem sich österreichische, böhmische, ungarische, rumänische und viele weiter kulturelle Stile zu einem virtuosen musikalischem Ganzen entwickelten. Von Walzer bis Csardas und vieles mehr spielen Juliana Soproni – Violine, Martin Karl-Wagner – Flöte/Bass und Thomas Goralczyk – Klavier.


Karten 20 €


So. 24.7.2022, 18 Uhr, (Einlass ab 17:30 Uhr)

Openair in der alten Schlossgärtnerei Plön, Schlossgebiet 9a, 24306 Plön


Plöner Musiktag 2022

    ein Garten voller Musik


Nach dem grossen Erfolg des Musiktages 2021 wird es auch in diesem Jahr eine solche Veranstaltung geben. An vielen Orten im zauberhaften Ambiente der alten Schlossgärtnerei ist Musik zu hören, Pausen für den Genuss des gastronomischen Angebotes gibt es natürlich auch. Unter dem Motto: Fern – so nah, spielen Musiker aus Syrien, es erklingt Musik der deutschen Romantik mit der Sängerin Andrea Chudak und dem Ensemble Das fidele Blasquartett.

Skandinavische Musik wird erklingen und natürlich soll es auch die eine oder andere Überraschung geben. Lassen Sie sich verzaubern!

Karten 20 €


Mi. 3.8.2022, 19 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)

Openair in der alten Schlossgärtnerei Plön, Schlossgebiet 9a, 24306 Plön


Liebling, mein Herz läßt dich grüßen

Die mobile Kurkapelle


Zwei Stunden mit nostalgischer Musik zum Träumen an einem zauberhaften Ort. Laßen Sie einfach mal alle unschönen Dingen hinter sich und genießen Sie den Abend mit bekannten und weniger bekannten Meldien aus der Zeit des Grammophon. Martin Karl-Wagner – Flöte, Kati Frölian – Klarinette, Thomas Goralczyk – Klavier und  Lukas Meier-Lindner – Schlagzeug spielen mit Witz und Herz.

 

Karten 20 €


r